Cycling in Freiburg – was man wissen sollte und worauf man achten muss

Für jeden Radfahrenthusiasten ist Freiburg/Elbe ein interessantes Ziel. Schöne Wälder, Radtouren am Deich, oder einfach nur durch die Gegendpendeln. Doch gibt es gerade für unerfahreneRadfahrer vieles zu bedenken. Worauf Sieachten müssen und wie Siedas Meiste aus diesem Erlebnis für Sichherausholen können, erfahrenSiein diesem Guide.

Halten Sieihr Fahrrad immer in einem Top Zustand

Vor einer längeren Tour, lassen Sieihr Fahrrad immer in der Fahrradwerkstatt Ihres Vertrauensüberprüfen. Was bringt einem das beste Fahrrad, wenn es nicht ordnungsgemäß gewartet wird?
Stellen SieSicher dassihr Fahrrad immer in einem guten Zustand ist. Ihr Fahrrad wird es Ihnen danken und Sieselbst können viel entspannter fahren. Jedoch kann es immer zu unerwartetenSituationenkommen, also halten Siestets Flickzeug und eine Minipumpeparat.

Ihr Fahrrad sollte immer gut abgeschlossen sein

Vielleicht haben Sieein kleines Lokal oder ein schönes Restaurant entdeckt, wollen kurz etwas trinken oder essen und lassen ihr Fahrrad draußen stehen. Schließen Sieihr Fahrrad immer gut ab Benutzen Sieruhig 2 Schlösser und halten Sieimmer ein Ersatzschlüssel bereit.

Halten SieSichselbst in einem guten Zustand

Jeder Radfahrer weiß, dass man die meiste Zeit auf dem Sattelverbringt und Siesollten darauf achten das Ihr Hinterteilstets bequem sitzt und nicht während längerenTouren schmerzt. Lassen SieSichberaten und nutzen Siespeziell dafür vorgeseheneKleidung, wie Radlerhosenund halten Siefürden Notfall eine spezielle Sitzcreme parat.

Sicherheit sollte auch Vorranghaben, ein Helm ist Pflicht. Mann kann nie wissen was passiert, aber man kann Sicherstellen, das wenn was passiert, man ausreichend geschützt ist.

Achten Sie auf die Jahreszeit

Wenn SieAllergikersind, sollten Sieauch die Jahreszeit beachten. Heuschnupfen, tränendeAugen, oder eine laufende Nase können eine schöne Fahrradtour sehr schnell ruinieren. Lesen Siemehr dazu hier.

Haben Siestets Proviant dabei und stellen SieSicher dassSieimmer gut hydriert sind. Gerade im Sommer kann es schnell passieren, dass man über längere Touren sehr schnell austrocknet oder einem die Kraft ausgeht. Stellen Siesicher dassSieausreichend versorgt sind und immer das zur Hand haben was Siebrauchen.

Planen SieIhreRoute im Voraus

Fahren Sienicht einfach blind durch die Gegend, sondern stellen Siesicher dass Sieimmer genau wissen wo Siesind, wo Sieherkommen und wo Siehinwollen. Es gibt sehr viele gute Karten und Navigations-Apps für Ihr Smartphone. Nutzen Siediese.

Wenn Siediese Tips beachten, steht Ihrer Fahrradtour nichts mehr im Wege.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer nächsten Radtour!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.